OK Sochi 2014 erhält Auszeichnung

OK Sochi 2014 erhält Auszeichnung
OK Sochi 2014 erhält Auszeichnung

Das Organisationskomitee (OK), das mit der Planung und Vorbereitung der Olympischen Winterspiele 2014 in Sochi beauftragt worden ist, kann eine erste Annerkennung für seine Arbeit für sich verbuchen: Für die Suche nach freiwilligen Helfern zur Olympiade 2014 („Volunteers“) wurde das OK der Olympischen Spiele 2014 im Rahmen des 3. Global Sport Forums in Barcelona ausgezeichnet, das Anfang März in der katalanischen Metropole stattfand.

Beim Global Sport Forum wurden in diesem Jahr zum ersten Mal auch innovative und wertvolle Sportprojekte prämiert – dieses Mal das Volunteer-Konzept des OK der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2014 in Sochi. Neben zahlreichen weiteren Auszeichnungen und Preisen ist die Auszeichnung des OK der Olympischen Spiele 2014 eine Premiere: Der Preis, der zu Ehren des langjährigen IOC-Präsidenten Juan Antonio Samaranch verleihen wird, ist ein Sonderpreis, mit dem nachhaltige und innovative Sportprojekte ausgezeichnet werden. Das OK der Olympischen Spiele 2014 ist somit der erste Preisträger in der neuen Kategorie des Global Sport Forums.

Bei den Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2014 in Sochi kommen rund 25.000 freiwillige Helferinnen und Helfer in über 20 verschiedenen Bereichen zum Einsatz. Die erste Phase der Rekrutierung der Volunteers startet 2012. Im selben Jahr und 2013 werden die Freiwilligen geschult und ausgebildet, um in Probeveranstaltungen, die 2013 stattfinden werden, den Ernstfall zu proben. Eigens für die Schulungen der Volunteers hatte das OK eine Ausschreibung initiiert, um im ganzen Land insgesamt 26 Einrichtungen zur Ausbildung der Volunteers zu finden.

Die Übergabe des Preises an das OK in Barcelona übernahm Juan Antonio Samaranch Junior, Sohn des legendären Ehrenpräsidenten des IOC. Dmitry Chernyshenko, verantwortlich für die Organisation der Olympischen Spiele 2014 in Sochi, bezeichnete die Auszeichnung als „große Ehre“.

Das Volunteer-Programm gilt als einer der wichtigsten Bausteine auf dem Weg zur Durchführung der Olympischen Spiele 2014. Dabei geht es nicht nur darum, eine optimale Schulung zur Vorbereitung der Volunteers zu gewährleisten: Zudem soll in der einheimischen Bevölkerung ein besseres Verständnis für die Bedeutung des Ehrenamts in Russland erzeugt werden.

Christian Bathen

Foto: Christian Matuschek

Datum: 26.03.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Hotel Magnolie Sochi
Hotels Sochi
Das Angebot an Hotels in Sochi ist recht groß. Die Stadt empfängt in jedem Jahr mehrere Millionen Urlaubsgäste, die alle untergebracht werden müssen. Einige Stadtteile sind bekannt für die vielen Ferienwohnungen und Ferienhäuser – Datschas – die an die Touristen vermietet werden.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Russland GP in Sochi immer wahrscheinlicher
Mit Olympia 2014 im Frühjahr und dem Russland GP der Formel 1 im Spätjahr finden in Sochi aller Voraussicht nach gleich zwei sportliche Highlights innerhalb nur eines Jahres statt.
Der Countdown läuft. Noch 1.000 Tage bir zur Eröfnung der Olympischen Winterspiele in Sochi
Der Countwoen läuft. Noch 1.000 Tage sind es bis zur Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Sochi. Russland ist schon im Olympiafieber, obwohl noch auch vielen Baustellen in der Region gearbeitet wird.
Kufstein unterstützt Sochi wissenschaftlich
Kufstein unterstützt Sochi mit wissenschaftlichen Seminaren bezüglich der Zeit nach den Olympischen Winterspielen im Jahr 2014