Sochi entwickelt sich zur Sporthochburg in Russland

Sochi entwickelt sich zur Sporthochburg in Russland
Sochi entwickelt sich zur Sporthochburg in Russland

Gastgeber bei den Olympischen Winterspielen 2014 und Spielort der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2014 in Russland: Sochi entwickelt sich zur Sporthochburg in Russland. Damit wird der bei den Russen seit mehr als hundert Jahren beliebte Kurort in vielerlei Hinsicht zu einem Knotenpunkt des Tourismus’ in Russland.

Die Stadt Sochi profitiert in vielerlei Hinsicht von den Maßnahmen, die im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele 2014 und die FIFA Fußball WM 2018 durchgeführt werden: Neue Hotels werden in Sochi gebaut, die Infrastruktur im Bereich der Straßen und Flugverbindungen verbessert und der Dienstleistungssektor gehörig aufgewertet. Von all diesen Maßnahmen wird Sochi noch über Jahrzehnte profitieren können. Ein weiterer positiver Aspekt der Entwicklung von Sochi zur Sporthochburg in Russland ist die Schaffung zahlreicher neuer Arbeitsplätze im Bauwesen und in der Tourismusbranche.

Goldene Zeiten also für Sochi – bleibt nur zu hoffen, dass Sochi auch auf Grund der beiden sportlichen Großereignisse in den Blickpunkt des Interesses ausländischer Urlauber rücken wird. Bis dato kommen in erster Linie Urlauber aus Russland und den angrenzenden Staaten nach Sochi, um das mediterrane Flair an der „russischen Riviera“ zu genießen. Ausländische Besucher werden heute noch von den rigiden und komplizierten Einreisebedingungen nach Russland abgeschreckt. Bei den beiden sportlichen Großereignissen in Russland, den Olympischen Winterspielen 2014 in Sochi und der FIFA Fußball WM 2018 in Russland, sollen die Einreisebedingungen aber aufgelockert werden: Der russische Ministerpräsident Putin hat direkt nach der Vergabe der WM 2018 an Russland öffentlich verlauten lassen, dass für die Dauer der Fußball WM 2018 in Russland alle Besuchern Visafreiheit und auf Grund der großen Distanzen zwischen den Spielorten kostenlose Transfers zwischen den Spielorten angeboten werden.

Christian Bathen

Datum: 19.12.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Sochi hat beste Chancen für die WM 2018
Sochi hat beste Chancen für die WM 2018
www.sochi.de wusste es schon vorher: Sochi hatte beste Aussichten für die Ausrichtung der FIFA Fußball WM 2018.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Russland GP in Sochi immer wahrscheinlicher
Mit Olympia 2014 im Frühjahr und dem Russland GP der Formel 1 im Spätjahr finden in Sochi aller Voraussicht nach gleich zwei sportliche Highlights innerhalb nur eines Jahres statt.
Der Countdown läuft. Noch 1.000 Tage bir zur Eröfnung der Olympischen Winterspiele in Sochi
Der Countwoen läuft. Noch 1.000 Tage sind es bis zur Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Sochi. Russland ist schon im Olympiafieber, obwohl noch auch vielen Baustellen in der Region gearbeitet wird.
Kufstein unterstützt Sochi wissenschaftlich
Kufstein unterstützt Sochi mit wissenschaftlichen Seminaren bezüglich der Zeit nach den Olympischen Winterspielen im Jahr 2014