Noworossijsk

Gerade im Zentrum von Noworossijsk, befinden sich einige Hotels im Bereich von 2 bis ca. 4 Sternen. Dabei sind die Preise akzeptabel und auch für Familien der Mittelklasse erschwinglich, wie z.B. das Expromt Impromptu Hotel Novorossiysk. Es liegt genau im Stadtzentrum und ist nur ca. 10 Minuten Fußweg von der nächsten Bushaltestelle entfernt. Durch die nahezu perfekte Lage, ist es nur ein kurzer Fußmarsch zu den verschiedenen und historischen Sehenswürdigkeiten, die Novorossiysk unbestritten zu bieten hat. Es lohnt sich auf jeden Fall, ein Hotel zu buchen, dass nicht allzu weit vom Zentrum entfernt ist.

Wenn von Sehenswürdigkeit in dieser Stadt Noworossijsk gesprochen wird, muss auf jeden Fall der Hafen erwähnt werden. Am Pier hat man einen sagenhaften Blick auf die Stadt, sowie auf das Schwarze Meer. Nebenbei kann man beim verschiffen und entladen von Erdöl, Weizen und anderen Güter zuschauen.
Besonders sehenswert ist auch die Svyato-Uspensky Kathedrale oder Platz der Erhaltung und der Helden. Auf einen Besuch im Kriegsmemorial-Museum , sollte auf keinen Fall verzichtet werden. Die Ausstellungsstücke erinnern unter anderem, an die Landung der so genannten Schwarzmeerflotte auf der Insel Malaja Semlja. Außerdem wird über die Vernichtung der deutschen Truppen im Herbst 1943 berichtet.

Noworossijsk ist aber auch ein ausgezeichneter Bade- sowie Kurort. Durch die exotische Vegetation, fällt es einem nicht sehr schwer, sich richtig fallen zu lassen und einfach mal zu entspannen. Nicht südlich von Noworossijsk schließen die belieten Urlaubsregionen an der russischen Schwarzmeerküste an. Der russische Teil des Schwarzen Meers bietet hier auf einer Länge von etwa 300 km von Noworossijsk bis zur georgischen Grenze bei Adler/ Sotschi den berühmten „Schwarzen Strand“. Da man dem Schwarzen Meer heilsame Kräfte zuschreibt, ist es ein beliebter und oft besuchter Kurort. Das als angenehm empfundene Mittelmeerklima rundet den fast perfekten Erholungsort noch zusätzlich ab.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Russland GP in Sochi immer wahrscheinlicher
Mit Olympia 2014 im Frühjahr und dem Russland GP der Formel 1 im Spätjahr finden in Sochi aller Voraussicht nach gleich zwei sportliche Highlights innerhalb nur eines Jahres statt.
Der Countdown läuft. Noch 1.000 Tage bir zur Eröfnung der Olympischen Winterspiele in Sochi
Der Countwoen läuft. Noch 1.000 Tage sind es bis zur Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Sochi. Russland ist schon im Olympiafieber, obwohl noch auch vielen Baustellen in der Region gearbeitet wird.
Kufstein unterstützt Sochi wissenschaftlich
Kufstein unterstützt Sochi mit wissenschaftlichen Seminaren bezüglich der Zeit nach den Olympischen Winterspielen im Jahr 2014